Vorbeugen ist besser als heilen.

(Thomas Bencik)

Prävention

Vorbeugen ist besser als heilen” oder auch “Wehret den Anfängen” sind in der deut­schen Sprache geflü­gelte Worte. Genau hier setzt die Firma BENCIK Sicher­heits­ma­nagement e.U. an. Sie ermächtigt Kinder, Jugend­liche und Erwachsene, Konflikte möglichst im Entstehen zu erkennen und zu entschärfen. Intuition, Selbst­be­wusstsein und Zivil­courage sind Schlüssel zu einem fried­lichen Zusam­men­leben. Schon Kinder lernen, Grenzen zu ziehen und ihre Grenzen durch­zu­setzen. Dadurch werden sie weder Opfer noch Täter sondern sind in der Lage, anderen zu helfen, selbst­be­wusst aufzu­treten und Heraus­for­de­rungen anzu­nehmen.

Zur Prävention bieten wir Bera­tungen und Schu­lungen an. Gerne besuchen wir auch Ihren Kinder­garten, Ihre Schule oder Ihre Kinder- oder Jugend­gruppe. Wir arbeiten mit den Kindern und Jugend­lichen an den Themen Gewalt, Mobbing und Radi­ka­li­sierung. Auch konfron­tative Streit­bei­legung (land­läufig als Mediation bekannt) bieten wir an.

Gewalt­prä­vention

Jeder Mensch muss lernen, auf sich und andere zu schauen. Dieses Wissen benö­tigen wir, um das Zusam­men­leben zu gestalten, Rück­sicht zu nehmen, uns anzu­passen und uns durch­zu­setzen. Viele Kinder sind erstmals im Kinder­garten mit dem Thema Grup­pen­dy­namik konfron­tiert. Aber das Thema zieht sich durch unser gesamtes Leben. Hier setzen unsere Kurse an.

Machen Sie Ihre Schule zur gewalt­freien Zone!

Radi­ka­li­sierung

Radi­ka­li­sierung hat viele Gesichter – aber meistens endet sie in letzter Konse­quenz in Ausgrenzung oder auch Vernichtung anderer. Beispiele für Radi­ka­li­sierung sind uns allen bekannt. Sei es der Natio­nal­so­zia­lismus, der Kommu­nismus oder in jüngster Zeit auch die reli­giöse Beein­flussung – Anders­den­kende werden stig­ma­ti­siert und bekämpft. Es geht aber auch hier um die früh­zeitige Erkennung, um das genaue Hinsehen, Hinhören und Aufnehmen.

Pädagoginnen/Pädagogen und Eltern bei Radi­ka­li­sierung nicht alleine lassen!

Mobbing

Mobbing ist ein Phänomen, das uns oftmals täglich begegnet – in der Schule, im Berufs­leben, im Alltag aber auch im Internet (Cyber­mobbing). Es ist die häufigste Gewaltform an Schulen und in vielen anderen Lebens­be­reichen. Dieser psychi­schen und physi­schen Gewaltform adäquat zu begegnen, ist unser Ziel.

Mobbing verschwindet nicht, wenn man es igno­riert!

Rechts­si­cher­heits-training

Jeder, der in einem Betreu­ungs­ver­hältnis der Verant­wor­tungs­tra­gende ist, ob in Schulen, in Lehr­be­trieben oder anderen Betreu­ungs­ein­rich­tungen, erlebt täglich neue Heraus­for­de­rungen. Wir trai­nieren den profes­sio­nellen Umgang mit Gefahren- und Krisen­si­tua­tionen. Sie erfahren unter anderem, welche gesetz­lichen Rechte und Pflichten Sie haben und welche Maßnahmen Sie setzen können.

Reagieren Sie richtig bei Gefahren und Krisen!

Konfron­tative Streit­schlichtung

Strei­te­reien im Alltag, eska­lie­rende Konflikte in Teams, Strei­tig­keiten in Gruppen – nicht immer ist Konfron­tation die Lösung, nicht immer ist durch­greifen sinnvoll. Manchmal hilft es, andau­ernde Konflikte genauer anzu­sehen und zu einer gemein­samen Lösung zu begleiten.

Sich selbst und anderen das Leben erleichtern!