Gib Mobbing keine Chance

Ein effek­tiver, insti­tu­tio­neller Orien­tie­rungs­rahmen verbessert das soziale Klima und trägt zur Minderung aggres­siver Verhal­tens­weisen bei. Ohne diesen Rahmen sind deutlich begüns­ti­gende Bedin­gungen für Mobbing und andere Gewalt­hand­lungen geschaffen.

Das Ziel dieses Seminars besteht darin, Mobbing­si­tua­tionen bewusst wahr­zu­nehmen und Hand­lungs­stra­tegien zur Unter­bindung aufzu­stellen. Es geht vor allem um die eigene Klärung der jewei­ligen Situation (Sondierung), das Beraten Betrof­fener und das Setzen deut­licher Hand­lungs­grenzen für Mobber.

Neben Theorie-Inputs und Kurz­re­fe­raten üben wir in Rollenspielen/Praxissimulationen, Bewe­gungs- und Kampf­übungen, Konfron­ta­ti­ons­übungen Einzel-, und Grup­pen­arbeit.

Kursort:

VHS Hohenems, Graf-Maxi­milian-Straße 14, 6845 Hohenems

Kurszeit:

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Termine:

Mittwoch, 4. April
bis
Mittwoch, 25. April

Kurs­kosten: € 47,–